Nach einigen Fotoreihen ist nun erst einmal Pause

und ich freue mich auf die nächsten Gottesdienste. Etwas spielt dabei jedoch auch folgende Überlegung mit hinein:
Eine Kirche mit Weihnachtsbaum schaut gut aus, aber wie steht es damit kurz vor Ostern?
Ist es sinnvoll, insbesondere bei einer Gemeinde mit reformierter Tradition, das interaktive Kirchpanorama je nach Kirchenjahr zu wechseln?
Wie groß ist auf lange Sicht der Aufwand dafür? Welchen Mehrwert könnte es bringen?

Aus dieser ganz praktischen Überlegung heraus, tritt das Projekt, einige Neuberechnungen und Vorarbeiten in Hintergrund ausgenommen, jetzt erst einmal in eine Ruhephase ein.

Ich wünsche allen die hier den Projektfortschritt verfolgen eine gesegnete Weihnachtszeit.
Nach Planung geht es im Januar, nach den ersten Prüfungen, weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.